ambright logo

Zeithaus Autostadt

Für die Umsetzung des architektonisch anspruchsvollen Konzeptes einer Sonderausstellung im Zeithaus der Autostadt Wolfsburg galt es, ohne Eingriff in die vorhandene und teilverspiegelte Deckenkonstruktion, zusätzliche Leuchten einzubringen. Der Kunde legte dabei vor allem Wert auf die Vermeidung ungewollter Reflektionen in den hochglänzenden Lacken der ausgestellten Automobile. Nach Abwägung vorhandener Technologien wurden eigene Sonderleuchten entwickelt, die über eine speziell geformte Optik bei zugleich hohem optischen Wirkungsgrad die einzelnen LEDs der Leuchte zu einer durchgehenden Linie verschmelzen lassen. Die Wahl fiel auf LEDs mit einem CRIvon > 96. Auch an das Gehäusedesign wurden spezielle Anforderungen gestellt, da besondere Montagebedürfnisse des Kunden zu beachten waren. Zudem galt es für den Betrachter zu berücksichtigen, dass das optische Raumgefühl nicht durch quer zur Blickrichtung verlaufende Lichtstreifen gestört werden durfte und die Leuchten daher speziell entblendet werden mussten.Nachdem zuvor angefragte Unternehmen keine zufriedenstellende Lösung präsentieren konnten, wurde kurz vor Öffnung Ambright beauftragt – zwischen Beauftragung und Umsetzung lagen nur vier Wochen. Der Einbau vor Ort erfolgte innerhalb einer Nacht auf allen vier Stockwerken des Gebäudes.

Weitere Referenzen